Muldenbandstrahlanlage

Muldenband-Strahlanlagen werden für trommelfähige - auch große Teile eingesetzt. Die Produktpalette beinhaltet eine umfassende Auswahl an Anlagen zum Entsanden und Entkernen von Guss, zum Entzundern von Schmiedeteilen und wärmebehandelten Werkstücken. Die Werkstücke werden beim Strahlprozess stetig gewendet, so dass sie dem Strahlfächer allseitig ausgesetzt sind. Strahlmittel wird kontinuierlich aus den Werkstücken ausgetragen.

Geeignet zum Strahlen von Gussstahlteilen im Bereich von 0,10 kg - 150 kg. Durch die Ausstattung dieser Anlage mit einem Rampenband wird bei Gussteilen ein besonders hochwertiges Strahlergebnis erzielt.

Typische Einsatzbereiche:
- Entsanden und Entkernen von Guss
- Entzundern von Guss- und Schmiedeteilen oder wärmebehandelten Werkstücken
- Kugelstrahlen (ohne Prozesssicherheit)
- Entgraten von Kunststoff- und Gummiteilen

Die Absauganlage ist unabdingbar für eine gesundheits- und umweltschonende Arbeitsweise.
















Kurzbeschreibung G 750 Muldenbandstrahlanlage

2000kg Zuladung
2 Turbinen 380 x 22 KW mit Frequenzumrichter 44 KW für die Drehzahlverstellung der Schleuderradturbinen
Hartmetall Wurfschaufeln, Dosierer, Beschleuniger
El. Ausrüstung mit Schaltschrank und SPS Siemens S 7-313-OP 73
Frequenzumrichter für den Muldenbandantrieb
Hydraulische-Beschickungseinrichtung max. 2000 kg
Vibrationsrinne L = 3200 mm x B = 1000mm zum Abtransport der gestrahlten Teile in eine Stahlbox
Sicherheitseinrichtung für Hydraulische Beschickung inklusiv UVV Photozellenabschaltung
Patronenfilter Typ PF- 16 mit Schalldämpfer inkl. Differenzdruckanzeige
Fernbedienung für den automatischen Ablauf
Vibrationsrinne 3700mm x 500mm zum Austrag des Strahlmittels unter dem Stahlband zum Becherwerk
Magnetabscheider mit zwei Magnettrommeln zum separieren des Strahlmittel vom Sand